Wenn Sie schon da sind...

Planen Sie Ihren Besuch am besten so, dass Sie vor oder nach der Führung Hunger auf ein kleines Mittagessen haben. Wir werden Ihnen gerne die Geschmäcker einfacher, traditioneller und landestypischer Gerichte servieren, die seit Jahrtausenden in unserem Land gegessen werden. Inmitten der Natur, natürlich.

Was gibt es?
- Frisches Fladenbrot
- Labane (heimischer Frischkäse)
- Feinster Hummus (Kichererbsenpaste)
- Vollwertiges Tahini (Sesampaste)
- Frischer Za‘atar (Gewürzmischung auf Ysop-Basis)
- Selbsteingelegte Oliven aus Eigenanbau
- Qualitatives Olivenöl aus eigenen Oliven
- Frische Datteln
- Kaffee mit Kardamom & Salbeitee 

Und wenn Sie Ihren Tag perfekt geplant haben, verlassen Sie unser Gelände auf die schönste Art: zu Fuß.
Denn nebenan geht einer der schönsten Wanderwege im biblischen Kernland los. Unterwegs sehen Sie u. a. Gräber aus alttestamentlicher Zeit, uralte Olivenbäume und Terrassen mit erhaltenem Bewässerungssystem aus biblischen Zeiten (UNESCO-Weltkulturerbe).

Etwas genauer?
- 4 km, 1-1,5 Std., leicht, +77 m / -165 m